About me and my travellife

Hallo liebe Fans,

das Reisen geht weiter und es wird regelmäßig neues Futter geben. Der Mauli ist leider sehr alt geworden in den letzten Jahren und da dieser nur noch selten mitfährt und in Rente gegangen ist, möchte ich euch meine neue Reisegruppe vorstellen. Zwischenzeitlich sind einige Jahre vergangen und in den letzten vier Jahren begleitete mich mein kleiner Zwerchwal Fridolin überall hin, bis wir diesen August, am 30. genau zu sein, nach Dänemark reisten und er in Hirthals wegkam. Seitdem fehlt mir natürlich etwas. Das unten sind Fredo (der hellblau Wal, Fridolin (der lila Wal und ich) ). Wir besuchten hier gerade den alten Rudbjerg Knude, einen einzigartigen Leuchtturm, der ganz besonders ist. Er ist nämlich versandet. Eine Wanderdüne hat schon vor Jahren dafür gesorgt, dass er nicht mehr benutzt werden kann. Er ist jedoch der bekannteste und beliebteste Turm aller Dänemarkfans, kommt noch vor Hirthals und Skagen Fyr, die etwas weiter nördlich liegen und auch Bovbjerg Fyr ist nicht ganz so bekannt, wie unser „Knudi“. Leider wird es ihn in wenigen Jahren, vielleicht schon in ein oder zwei, nicht mehr geben, denn die Düne wandert unaufhaltsam weiter und wenn sich Dänemark nichts einfallen lässt, wird er bald ins Meer stürzen. 40460088_2103202826359540_5873003113081733120_n

Doch das ist noch nicht alles. Seit Fridolin nicht mehr mit mir zurück in mein geliebtes Mainz gekommen ist, hab ich meine Reisebegleitersammlung ein bisschen erweitert. Im Boot sind jetzt neu (von links nach rechts) Freda, Fredo, Franko, Kira, Dori und Moby. Und vielleicht wird ja einer auf meine Homepage aufmerksam, nämlich der, bei dem Fridolin jetzt lebt und er bringt ihn zurück zu uns. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Da wir das Meer und die Küste lieben, sind wir auch häufig dort unterwegs. P_20181015_111830.jpg

Mein Name ist Heidi Martin und ich schreibe schon, seit ich denken kann. Geschichten, Gedichte und auch Romane stehen bei mir regelmäßig auf dem Plan. Im letzten Jahr habe ich meinen ersten Roman beendet. Ich suche nur noch einen passenden Verlag, in dem ich ihn veröffentlichen kann. Auch schreibe ich seit einiger Zeit Reisetexte und Reiseberichte über mein Leben und die Abenteuer, die ich bestehe. Viele können sich nicht vorstellen, wie schön unser Europa eigentlich sein kann. Ich habe eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau absolviert und danach den Kontinent nach und nach kennen gelernt. Ein halbes Jahr habe ich in Bournemouth an der Südküste Englands verbracht, habe in Bulgarien gearbeitet und auf dem Weihnachtsmarkt in Schottland. Ein halbes Jahr habe ich als Reiseleiterin auf dem Bus gearbeitet. So lernte ich Prag, Paris, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, den Gardasee, den Lago Maggiore und Zypern kennen. Dabei hatte ich natürlich immer mein Maskotchen, den kleinen Maulwurf, der mich auf allen Reisen begleitete.20130509_170902

SL370147

Ich hoffe ihr habt nun ein bisschen Reiselust bekommen und schaut öfters mal auf meinem Blog vorbei.

Eure Heidi

Advertisements

2 Kommentare zu “About me and my travellife

  1. Johng477 sagt:

    I gotta preferred this web web page it appears very valuable quite advantageous keecbfbdafcc

  2. Johnb150 sagt:

    Good website! I truly love how it is easy on my eyes and the data are well written. I’m wondering how I could be notified whenever a new post has been made. I have subscribed to your RSS feed which must do the trick! Have a great day! ccegafdgkdbc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.